Tarife

Kraftwerke

Unser Strom

Wechseln

Downloads

Strom - Kraftwerke


Kraftwerk Enzersdorf

Unsere Mitarbeiter betreiben und betreuen insgesamt fünf Kleinwasserkraftwerke und einige Photovoltaik-Anlagen. Drei der Wasserkraftwerke liegen am Fluss Fischa in Niederösterreich und speisen dort direkt in das betriebseigene elektrische Verteilernetz ein – wie auch die Photovoltaik-Anlagen. Zwei weitere Wasserkraftwerke liegen in Graz (Steiermark) am Mühlgang und versorgen Kunden ebendort.

Kraftwerk Wienerherberg
Wasserkraftwerke:
  • Kraftwerk Enzersdorf an der Fischa
  • Kraftwerk Kleinneusiedl
  • Kraftwerk Wienerherberg
  • Kraftwerk Graz Rösselmühle
  • Kraftwerk Graz Styria

Die Kraftwerke sind mit Francis-Turbinen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgestattet – die elektrischen Betriebsteile wurde allerdings erneuert. Das Regelarbeitsvermögen dieser Wasserkraftwerke beträgt dabei jeweils zwischen 900.000 und 1,1 Millionen Kilowattstunden (kWh). Damit lässt sich der jährliche Verbrauch von rund 1500 Zwei-Personen-Haushalten decken. Diese aus der sauberen Kraft des Wassers erzeugte Energie spart jährlich rund 700.000 Tonnen an in Österreich emittierten Kohlendioxid ein.

In den letzten Jahren hat unser Unternehmen zudem eine massive Investition in die Gewässerökologie rund um die Wasserkraftwerke an der Fischa vorgenommen und bei unseren drei niederösterreichischen Wasserkraftwerken Fischaufstiegshilfen errichtet. Diese sind als naturnaher Beckenpass ausgeführt und ermöglichen den Wasserlebewesen nicht nur die artspezifischen Wanderbewegungen im Fließgewässer, sondern stellen auch eine Erweiterung des Lebensraumes dar. Generell stellen Wasserkraftwerke für Fische eine Barriere dar und Fischaufstiegshilfen - auch Fischtreppen genannt - ermöglichen Wanderbewegungen der Lebewesen innerhalb des Flusses.

Photovoltaikanlage LKW-Garage
Photovoltaik-Anlagen:

Die erste kleine Anlagen wurde im Herbst 2018 und weitere größere Anlagen im Frühjahr 2019 errichtet. Damit kann ein gestiegener Verbrauch innerhalb des eigenen Verteilernetzes zunehmend selbst abgedeckt werden. Insbesondere eine geringe Produktion in den Sommermonaten durch die Wasserkraftwerke - als Folge des Klimawandels - kann durch diese Anlagen kompensiert werden.

  • Fischamenderstraße 24a (42 kWp)
  • Fischamenderstraße 24b (42 kWp)
  • Altmöbelhalle / LKW-Garage (34 kWp)
  • Umspannwerk (Klein-Neusiedl/Enzersdorf) (26 kWp)
  • Kirchenplatz (alte Papierfabrik) (9 kWp)

Mit diesen Anlagen können rund 160.000 kWh elektrischer Strom generiert und damit der Verbrauch von rund 55 Zwei-Personen-Haushalten gedeckt werden.


© 2019 Ludwig Polsterer Holding Ges. m. b. H., Mühlstraße 3, 2431 Enzersdorf an der Fischa

Impressum | AGPs | Schlichtungsstellen | Rechtliche Hinweise | Datenschutzerklärung | Alle Rechte vorbehalten!